Du wolltest schon immer mal diesen Song fertig schreiben?
Du wolltest überhaupt endlich mal einen eigenen Song schreiben? Du wolltest schon immer mal das, was dich bewegt in Musik packen?
Du weißt nicht, wie du überhaupt anfangen sollst deine Ideen zusammen zu bringen?
Dann komm vorbei, bring deine Gitarre und deine Ideen mit und wir bauen weiter.

Christina Lux (Foto: Manfred Pollert)

Foto: Manfred Pollert

Anmeldeformular

Fr. 20.03.2015
ab 19:00 Begrüßung, Essen & Session
Sa. 21.03.2015   
10:30 – 13:00 & 14:00 – 17:00
So. 22.03.2015
10:30 – 12:00 & 13:00 – 15:30

Sa. 21.03.2015 20:30 Uhr
Offene Bühne/House Concert mit  Christina Lux,Workshop Teilnehmer, & Gastgeber (Teilnahme auf freiwilliger Basis)  

Christina Lux
www.christinalux.de
www.facebook.com/Christina.Lux.Music
Songwriting Workshop mit Christina Lux

Seit Beginn der 90iger ist Christina Lux mit ihren Songs unterwegs. Lux singt mit dieser großen, vielfarbigen und sinnlichen Stimme, die ebenso schmettern, wie zart schmirgeln kann und packt ihre kraftvolle und innige Poesie in berührende Songs. Minimalistisch instrumentierte Geschichten, mit leuchtender Bühnenpräsenz erzählt, machen Lux seit 20 Jahren zu einer der bezauberndsten Songpoetinnen in diesem Land. Ihr aktuelles Album "Playground" war 2012 für den Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert.

Die aus Karlsruhe stammende und heute in Köln lebende Musikerin arbeitete bereits mit Edo Zanki und Fury In The Slaughterhouse, Jon Lord (Deep Purple), Chris Jones und Mick Karn. Sie spielte Support für Paul Young, Tuck & Patti, Long John Baldry, Status Quo, Henrik Freischlader u.v.a.

Was die Teilnehmer sagen:

Vielen Dank für das tolle und inspirierende Songwriter-Workshop-Wochenende. Du hast es geschafft, mir ganz ohne Druck und mit konstruktiven Tipps eine tolle Herangehensweise aufzuzeigen, die ich sofort umsetzen konnte und mit der ich mich sehr wohl fühle. Es war eine sehr entspannte "Arbeits"-Atmosphäre. Ich freue mich schon auf den nächsten Workshop mit Dir!
Romina, Sandstedt 2014

Liebe Christina, auch von mir nochmal ein riesengroßes Dankeschön! Du hast es wirklich geschafft, in mir etwas ganz Neues auf den Weg zu bringen und mir neue, sehr spannende, Welten zu öffnen!
Lena, Toskana-Casanuova 2014

Es war ein wunderbares Erlebnis an Deinem Workshop teilnehmen zu dürfen. All Deine Anregungen und Ideen sind einfach großartig. Unsere gemeinsame Jamsession war grandios. Ich habe so viel aus dieser Woche mitgenommen und arbeite so oft es geht mit all den Anregungen an meinen Songs. Ein Riesenkompliment dafür, wie Du die Gruppe geführt hast und auf jeden individuell eingegangen bist, was sicher bei der Vielfalt in einer solchen Gruppe, eine Herausforderung ist.
Lukas, Toskana-Casanuova 2014

Christina: ich muss Dir ein großes Kompliment machen, weil es Dir trotz aller Verschiedenheiten der Einzelnen in der Gruppe vorzüglich gelungen ist, aus dem Kurs für jeden ein individuelles und ein Gruppenerlebnis zu machen. Und das konnte nur gelingen, weil Du zu keinem Zeitpunkt versucht hast, für die ganze Gruppe einen großen Hut zu basteln (unter den Du alle bringst), sondern jedem seinen Hut gelassen hast und uns, den Teilnehmern, in Deiner warmen, kompetenten und anerkennenden Art deutlich gemacht hast, dass wir alle „Hutträger“ sind und daraus Gemeinsames entstehen lassen können, ohne den Hut dafür abnehmen zu müssen. Vor dieser Leistung „ziehe ich meinen Hut“: Chapeaux und vielen Dank für einen wunderschönen Workshop! 
Walter, Toskana-Casanuova 2014

Es hat unglaublich viel Spaß gemacht diese 5 Tage mit Dir zu verbringen. Die Leichtigkeit, mit der Du Dinge vermittelst und die Gruppe zusammen geführt hast, war einfach toll.
Manuela, Schorndorf-Gitarrentage 2014

Ich bin ohne Erwartungen in den WS nach Schorndorf gegangen. Eher um mir selbst zu beweisen, dass eben kein Songwriter in mir steckt. Auf das, was in den 5 Tagen passiert ist, war ich nicht gefasst. So viel Inspiration, Emotion und pure Freude am Musik machen erleben zu können, hat mich tief berührt und mich aus meinem Schneckenhaus geholt. Und als dann noch mein erster richtiger Song entstanden ist, war es perfekt. Ich kann nur sagen: Danke für die schönen Momente!
Stefan, Schorndorf-Gitarrentage 2014

FaLang translation system by Faboba