Archiv unserer Workshops

Hier kann durch unsere vergangenen Workshops geblättert werden. Neue Workshops sind im Moment nicht geplant.


Foto: Manfred Kittner

Jazzthing 09/2015
...Es gibt eine Umarmung, die einem die Luft nimmt und geradezu erdrückt. Es gibt aber auch eine Umarmung, die fast nicht spürbar, ja körperlos zu sein scheint...Einfühlsam, ja warmherzig erzählt sie ihre vielschichtigen Geschichen. Respekt,-und liebevoll, ohne sich dem Publikum anzubiedern...

Manche Dinge brauchen Zeit …

Songwriting Workshop Wochenende mit Christina Lux

… nimm dir ein ganzes Wochenende Zeit für diesen Songwriting Workshop mit Christina Lux um deine Ideen zu sammeln und entwickeln.

 

Fr. 04.03.2016
ab 19:00
Sa. 05.03.2016   
10:30 – 13:00 & 14:00 – 17:00
So. 06.03.2016
10:30 – 12:00 & 13:00 – 15:30

Fr. 05.02 bis So. 07.02.2016

Sa. 06.02.2016
20:30 Uhr
Konzert mit Dave Goodman
seinen Workshop Teilnehmer, & Gastgeber
(Teilnahme auf freiwilliger Basis)

Worshop mit Dave Goodman

Dave Goodman – Der Mann kann einfach alles: virtuos Gitarre spielen, faszinierend singen, bildreiche Texte schreiben und daraus auch noch Songs machen, die Hit-Potenzial besitzen. Stefan Woldach,‘AKUSTIK GITARRE’

Songwriting Workshop von
Robert Carl Blank
(Maximum Teilnehmer : 10)
Fr. 15.01 bis So. 17.01.2016

Sa. 16.01.2016
Konzert mit Robert Carl Blank,
seinen Workshop Teilnehmer, & Gastgeber
(Teilnahme auf freiwilliger Basis)

Anmeldeformular 

Konzert:

Sa. 07.11.2015 um 20:30 Uhr

Um Voranmeldung wird gebeten unter : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter: 04702 835 9002

Fit für die Folk Sessions

mit Jens Mencl (Gitarre, Bass, Bodhrán, Banjo, Mandoline)
und Norbert Wehde (Bagpipes, Low Whistle, Irish Bouzouki, Bodhrán, Gitarre)

Fr. 06.11.2015 ab 19:00
Sa. 07.11.2015
10:30 – 13:00 & 14:00 – 17:00
So. 08.11.2015
10:30 – 14:30
Sa. 07.11.2015 20:30 Uhr
Hauskonzert
Session mit Jens Mencl, Norbert Wehde, Workshop Teilnehmer, & Gastgeber (Teilnahme auf freiwilliger Basis)

Tagesworkshop:
Samstag 30.05.2015, 9:30 – 17:00 Uhr

Melissa Gentner

Kursgebühr: 50 €
plus Materialkosten (ca. 10 €)
Verpflegung: 6 €

Entdecke die Quelle deiner Kreativität.

Anmeldungen per email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch: 04702 835 9002

Anmeldeformular

Melissa Gentner ist bewusst welch heilende Kraft im Kreativsein steckt. Sie hat sich auf den Bereich „intuitives Malen“ konzentriert und arbeitet in Anlehnung an Thomas Lüchinger und Michele Cassou. Intuitives Malen bietet die Chance, zur Ruhe zu kommen, mit dem eigenen „Inneren Kind“ in Kontakt zu treten und die eigenen Bedürfnisse wieder wahr-zunehmen. Jeder Mensch ist kreativ! Durch das absichtslose unbewusste Malen ist es möglich, die eigenen Kraftquellen neu zum Sprudeln zu bringen und in Berührung mit der inneren Wirklichkeit zu kommen. Probieren Sie es aus, es wird Ihr Leben bereichern.

Fr. 24.07. bis So. 26.07.2015

Wie kann ich in einem Lied das ausdrücken, was ich sagen will?

Fehlt der gewisse Kick oder die letzte geheime Zutat in deinen Liedern? Mochtest du gerne wissen, wie du für andere Künstler Lieder schreiben könntest? Willst du erfahren, was du brauchst um ein Profimusiker zu werden, der durch seine Musik atmet und auch davon finanziell lebt?

An diesem Songwriting-Wochenende wird es darum gehen, wie starke Songs entstehen können, die ein breites Publikum ansprechen. Der Fokus wird auf der Bedeutung des Rhythmus liegen. Der Rhythmus der Sprache, der benutzten Worte und wie beides durch Rhythmus und Melodie der Musik unterstützt wird.

Anmeldeformular

Du wolltest schon immer mal diesen Song fertig schreiben?
Du wolltest überhaupt endlich mal einen eigenen Song schreiben? Du wolltest schon immer mal das, was dich bewegt in Musik packen?
Du weißt nicht, wie du überhaupt anfangen sollst deine Ideen zusammen zu bringen?
Dann komm vorbei, bring deine Gitarre und deine Ideen mit und wir bauen weiter.

Christina Lux (Foto: Manfred Pollert)

Foto: Manfred Pollert

Anmeldeformular

Fr. 29.08.2014 ab 19:00
Sa. 30.08.2014    
10:30 – 13:00 & 14:00 – 17:00
So. 31.08.2014
10:30 – 12:00 & 13:00 – 15:30

Sa. 30.08.2014 20:30 Uhr
Offene Bühne/House Concert mit  Christina Lux,Workshop Teilnehmer, & Gastgeber (Teilnahme auf freiwilliger Basis)   

Foto: Thorsten Wingenfelder

Interessante & kreative Liedbegleitung auf der Gitarre

Fr. 28.03.2014 ab 19:00
Sa. 29.03.2014 10:00 – 13:00 & 14:00 – 17:00
So. 30.03.2014 9:00 – 11:30

Foto: Claus Jahn   

Sa. 29.03.2014, 20:30 Uhr
Offene Bühne/House Concert mit  Ian Melrose,Workshop Teilnehmer, Gastgeber & & & ?  (Teilnahme auf freiwilliger Basis)                           
                               
IAN MELROSE

From Scottish Roots to New Acoustic Guitar
www.MelroseAcousticGuitar.com

„ .. ein erstklassiger Gitarrist … ein brillanter Fingerpicker!“
THE TIMES (GB)

„Einer der besten keltisch-beeinflusste Fingerpicker in der Akustik-Szene heute...“
ACOUSTIC GUITAR (USA)

Ian Kinnear

www.scottishsmallpipes.com

Ian Kinnear ist einer der bekanntesten schottischen Smallpipebauer.
Er hat viele Kunden in Deutschland und jetzt bietet sich die einmalige Möglichkeit mit ihm Musik zu machen, um neue Techniken zu erlernen und zu entwickeln. Ian hat seit 1990 Pipes unterrichtet und 12 Jahre lang seine eigenen Kurse in Schottland geleitet.
Dieser Kurs richtet sich an „Bellows Smallpipers“ die etwas Erfahrung, besonders mit „Bellows Smallpipes“
in A mitbringen.

Ziel des Workshops ist das Erlernen und gemeinsame Spielen von irischen, schottischen und bretonischen Folk-Stücken.

Gitarre, Whistle, Fiddle, Mandoline, Bouzouki, Dudelsack, Bodhran, Banjo, Akkordeon sind typische Instrumente für diese Musikrichtung. Aber auch andere interessierte Instrumentalisten sind willkommen, am Seminar teilzunehmen.

Im Mittelpunkt steht das Erlernen von Stücken (Tunes: Jigs & Reels, Polkas & Hornpipes, An Dro) und das Zusammenspiel in Instrumente übergreifenden Ensembles.
Neben den Melodien sollen auch die jeweiligen Begleitungen auf allen dafür relevanten Instrumenten erarbeitet werden. So werden zunächst in Kleingruppen alle Stücke vermittelt, dann gemeinsam wie in einer Band Arrangements erarbeitet bis am Ende alle Seminarteilnehmer in einer richtigen Session zusammen spielen werden.

Akkordeon mal Anders!

Wer Manfred Leuchter schon musikalisch und persönlich kennt, wird schon wissen was er oder sie von so einem Wochenende zu erwarten hat. Nämlich, ein unglaublich wertvolles Erlebnis.

Manfred Leuchter weiß noch nicht, was du lernen möchtest, aber nachdem er für euch Teilnehmer am Freitagabend ein kleines Privatkonzert gespielt hat, werden eure Fragen kommen … „Wie macht er das bloß!“  

Anmeldeformular