Höhepunkt des Workshops mit Manfred Leuchter

Wie bei allen Workshops gab es am Samstag Abend das Hauskonzert mit dem Dozenten und seinen Teilnehmern. Und wieder war es ein grossartiger Abend im kleinen Sandstedt.

Der krönende Abschluss: 7 Akkordeons auf der Bühne (Foto: Oliver Peters)

Manfred Leuchter spielte auf seinem Instrument Stücke, die man eigentlich auf dem Akkordeon gar nicht spielen kann. Das Repertoire reichte von orientalisch inspirierter Musik über Klassik (Bach) und schottischer Folklore (für die Gastgeberin) bis hin zu jazzigem und Popsongs.

Manfred Leuchter bei der Arbeit Manfred Leuchter

Nach dem über einstündigen Konzert folgten Beiträge der Kursteilnehmer. Auch von denen musste sich keiner verstecken.Hier sorgte eine sehr bunte Mischung auf hohem Niveau für grossen Unterhaltungswert. Selbst die Werbung für die Bürgerinitiative eines Teilnehmers hat nach anfänglicher Skepsis große Zustimmung gefunden.

(Foto: Manfred Leuchter) (Foto: Manfred Leuchter) (Foto: Manfred Leuchter) (Foto: Manfred Leuchter) (Foto: Manfred Leuchter)

Bevor es dann zum Abschluss mit allen Akkordeonisten kam, haben die Gastgeber (Joanna und Jan) zusammen mit Manfred noch einige Stücke gespielt. Manfred stellte nur eine Bedingung für das Zusammenspiel: Es durfte vorher nicht geprobt werden. Doch bereits nach wenigen Takten setze der Akkoreonvirtuose ein, als hätte der die Stücke tausend mal gehört. UNGLAUBLICH ... und ein grosser Spaß!

(Foto: Oliver Peters) (Foto: Oliver Peters)

Nächste Hauskonzert Termine

Keine Veranstaltungen gefunden

Hauskonzert Plakate